Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Bestimmungen

a) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen Thomas Dingler und dem Auftraggeber, im Folgenden "Klienten" genannt. Diese AGBs sind die Grundlage für alle Leistungen zwischen Klienten und Thomas Dingler und bilden einen integrierenden Bestandteil des Vertrags.

b) Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen der Geschäftsbedingungen unwirksam werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht.

c) Thomas Dingler ist berechtigt den Beratungsauftrag durch sachverständige unselbstständig beschäftigte Mitarbeiter oder gewerbliche / freiberufliche Kooperationspartner (ganz oder teilweise) durchführen zu lassen. Die Mitarbeit spezialisierter Kollegen ist schriftlich zu vereinbaren.

 

2. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt zustande durch
a) schriftliche Annahme des Angebots von Thomas Dingler durch den Kunden z. B. durch Buchung,

b) eine schriftliche Auftragsbestätigung seitens Kunden, oder

c) beidseitige Unterzeichnung eines Vertrages. 

Angebote über Leistungen von Thomas Dingler sind bis Vertragsabschluss unverbindlich.

 

3. Leistungen

Thomas Dingler ist bei der inhaltlichen Leistungsgestaltung um Richtigkeit, Vollständigkeit und Gestaltung nach neuesten fachlichen und didaktischen Kenntnissen bemüht.

Der Inhalt der Leistungen ergibt sich aus dem Vertrag, ansonsten aus dem Angebot oder sonstigen Leistungsbeschreibungen (Schriftverkehr, Internetdarstellung, Flyer, Prospekt). Inhaltliche und/oder organisatorische Veränderungen der Leistungen durch Thomas Dingler sind zulässig, sofern der Kern der vereinbarten Leistung nicht wesentlich verändert wird und dies dem Kundeninteresse nicht klar widerspricht.

Kann ein Termin zur Leistungserbringung durch Thomas Dingler wegen höherer Gewalt (z.B. Krankheit oder Unfall) nicht eingehalten werden, so ist Thomas Dingler berechtigt, unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzansprüche einen Ersatztermin zu benennen. 

 

4. Urheberrechte

Sämtliche Publikationen, insbesondere Seminar- und Coachinginhalte, Unterlagen und Prospekte von Thomas Dingler sind, sofern nicht explizit ausgenommen, urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte der erhaltenen Unterlagen gebühren Thomas Dingler oder - sofern entsprechend ausgewiesen - dem jeweiligen Autor oder Hersteller. Der Kunde ist berechtigt, die im Rahmen der gebuchten Leistungen erhaltenen Unterlagen und Informationen für eigene Zwecke zu nutzen.

Dem Kunden ist es nicht gestattet, erhaltene Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Thomas Dingler ganz oder auszugsweise zu reproduzieren, in irgendeiner Form zu verbreiten oder Dritten zugänglich zu machen. Der Kunde wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass eine Verletzung der Urheberrechte Schadenersatzansprüche begründet. Dies gilt insbesondere bei Weitergabe von Unterlagen an Mitbewerber.

 

5. Rücktrittsrecht

a) Einzelcoaching, Einzeltrainings bzw. zyklische Gruppenveranstaltung:

Sollte ein vereinbarter Termin vom Kunden nicht eingehalten werden können, so hat der Kunde dies 24 Stunden vor Terminbeginn bekanntzugeben. Bei späterer Absage ist Thomas Dingler berechtigt, 50% des vereinbarten Honorars in Rechnung zu stellen. Bei einem kompletten Abbruch des Coachings/Trainings durch den Kunden bzw. durch den Mitarbeiter des Kunden werden keine Kosten erstattet. Der Auftraggeber hat das Recht, die versäumten Stunden innerhalb von 12 Monaten nach Abbruch nachzuholen bzw. diese an andere Personen im Unternehmen weiterzugeben. 

b) Geblockte und zyklische Trainings/Workshops/Seminare):

Bei Rücktritt von bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn entstehen dem Auftraggeber keine Kosten. Bei Rücktritt von bis zu drei Wochen vor Veranstaltung werden 25%, bei zwei Wochen 45% und danach 65% der gesamten Rechnungssumme zur Zahlung fällig.

 

6. Zahlungsbedingungen

a) im Rahmen einer Coachings- und Trainingsleistung oder Seminares

Es gelten die bei Vertragsabschluss vereinbarten Preise. Rechnungen sind unverzüglich und ohne jeden Abzug fällig. Bei Abrechnung nach Zeitaufwand erfolgt die Abrechnung monatlich. Bei Pauschalvereinbarungen werden 50% des Pauschalbeitrages zu Beginn (nach Vertragsunterzeichnung) und der Rest mit Abschluss der Leistungen in Rechnung gestellt. Bei verspäteter Zahlung behält sich Thomas Dingler das Recht vor, bankübliche Zinsen und Mahnspesen zu verrechnen. Rechnungen, z. B. für die Teilnahme an Seminaren und Workshops sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum.

 

7. Datenerfassung

Mit Vertragsabschluss erklärt sich der Kunde mit der Erfassung und Nutzung seiner Daten durch Thomas Dingler im Rahmen der geltenden datenschutzgesetzlichen Regelungen einverstanden. Die Daten werden von Thomas Dingler nicht an Dritte weitergegeben. Ergänzend wir zu Beginn der Zusammenarbeit die "Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten nach gültiger DSGVO" unterzeichnet.

 

8. Bild-, Ton- und Videoaufnahmen

Bilder von Gruppen, z. B. auf Seminaren und Workshops, dürfen auf der Seite www.entschiedenleben.de honorarfrei und ohne Einwilligung der dargestellten Personen veröffentlicht werden, wenn die Teilnehmer erkennen, dass sie fotografiert werden bzw. für diese Aufnahme "posieren". Eine konkludente Einwilligung zur zeitlich unbegrenzten Nutzung liegt ebenfalls für Ton- wie Videoaufnahmen vor, wenn der Interviewte direkt in die Kamera bzw. Mikrofon spricht.


9. Verschwiegenheit

Thomas Dingler verpflichtet sich zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung sämtlicher persönlich und beruflich relevanten Informationen, die Thomas Dingler im Rahmen der Leistungserbringung bekannt geworden sind. Verschwiegenheit und Geheimhaltung gelten auch über den Zeitraum des Vertrags hinaus.

 
10. Haftung

Da der Erfolg von Coaching - Leistungen zu einem großen Teil vom Engagement des Kunden abhängt, übernimmt Thomas Dingler keine Haftung für einen mit der Leistungserbringung beabsichtigten Erfolg.

Bei Leistungserbringung in den Räumlichkeiten von Thomas Dingler ist dieser für die Erfüllung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften und Unfallverhütungsbestimmungen verantwortlich. Bei Leistungserbringung außerhalb der Räumlichkeiten von Thomas Dingler ist die Haftung gegen Thomas Dingler auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Folgende Richtlinien sind Bestandteil dieser AGBs und werden mit Beginn der Zusammenarbeit seitens Klient bzw. des Auftraggebers anerkannt. Sollte einer oder mehrere der Richtlinien nicht eingehalten werden, ist Thomas Dingler berechtigt die Zusammenarbeit zu beenden. Bisher aufgelaufene Kosten sind dem Mentalcoach zu erstatten. Der Kunde bzw. der Trainings- und Coachingteilnehmer verpflichtet sich zu:

  • aktiv mitzuarbeiten und Hausübungen nach Vorgaben auszuführen und auf die Einhaltung der Termine zu achten.
  • 12 Stunden vor einem Termin auf Alkohol zu verzichten
  • sich psychisch und physisch in der Lage zu fühlen, um am Mentaltraining/Mentalcoaching teilzunehmen.
  • keine Psychopharmaka einzunehmen, diese jedoch gegebenen Falls nur auf ärztliche Anordnung abzusetzen.
  • nicht in psychiatrischer oder psychotherapeutischer Behandlung zu sein.
  • den medizinisch-physiologischen Bereich und den technisch-konditionellen Bereich in die Verantwortung anderer kompetenter Dienstleister zu geben, da der Mentalcoach diesbezüglich mangels entsprechender Fachkenntnis keine Verantwortung übernehmen kann. 
  • Kann ein Termin nicht wahrgenommen werden, so ist dies am Vortag bis spätestens 16.00 schriftlich per Mail mitzuteilen. Andernfalls werden die Termine mit 50% in Rechnung gestellt.

 

11. Erklärung

Thomas Dingler versichert, dass er keiner Glaubensgruppierung oder Sekte verbunden ist und er auch nicht nach den Theorien oder Techniken einer dieser Gruppen arbeitet.

 

12. Abweichungen

Abweichungen von diesen AGBs bzw. vom Vertrag abweichende Vereinbarungen bedürfen für ihre Gültigkeit der Schriftform.

 

13. Gerichtsstand 

Soweit zulässig in Schaffhausen

 

Aktualisierung August 2019