Touch for Health* – spricht die gesamte Persönlichkeit an!

In erster Linie sorgen Sie selbst für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden! Sie sollten sich deshalb regelmässig etwas Zeit nehmen und Ihre Erfahrungen 'bewerten'. Erinnern Sie sich daran, was Wohlbefinden im Kontext Ihres Lebens für Sie bedeutet. So können Sie die energetischen Veränderungen  die Veränderungen Ihrer Haltung, Einstellungen, Entscheidungen und Handlungen  vornehmen, die zum Gleichgewicht der physischen, emotionalen und intellektuellen Aspekte führen.

Nutzen Sie Touch for Health (TFH) zur Unterstützung Ihres Coachings oder Trainings, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Steigern Sie Ihre Vitalität  indem Sie Ihre Energie, Balance, Haltung, Einstellung und Wohlbefinden steigern, können Sie bewusst schätzen und geniessen, was in Ihrem Leben geschieht
  • Erzielen Sie beständig persönliche Bestleistungen  mit Vitalität und Bewusstsein für Ihr Ziel können Sie Ihre Bemühungen auf maximale Wirksamkeit ausrichten
  • Fördern Sie Ihre Gesundheit und Erholung mit Balancieren von Haltung und Energie optimieren Sie die Funktion des körpereigenen 'Selbstheilungssystems'.
  • Erweitern Sie Ihre Möglichkeit der Vorsorge  für Ihre eigene Gesundheit

 * nach John F. Thie 

Was ist Touch for Health (TFH)?

Die Grundidee besteht, dass es eine Lebenskraft gibt, die  wenn sie im Gleichgewicht und im Fluss ist  von Natur aus für Wohlbefinden sorgt und dem Menschen ein rundum gesundes Leben ermöglicht.

 

In diesem Modell betrachtet man Unbehagen, Schmerz, Krankheit und Unwohlsein als Symptome einer Dysbalance oder einer Blockade in der Lebensenergie des Menschen.

 

Für die meisten Fälle von Unwohlsein in unserem Leben ist der ganzheitliche 'Zugang' (bei dem Lebensweise und Energie balanciert werden), die wirkungsvollste Heilmethode.

 

TFH kann angewendet werden, um die Lücke zwischen "sich nicht wohl fühlen" oder "aus dem Gleichgewicht zu sein" und "sich krank fühlen" und einen Arzt zu konsultieren zu überbrücken.

 

TFH kann auch als Schmerzhilfemethode bei leichten/schwachen Schmerzen angewendet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass TFH nicht den Arztbesuch ersetzt, da es nicht um eine medizinische Anwendung handelt! Es muss also bei länger anhaltenden oder stärkeren Schmerzen unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

 In welchen Bereichen hat sich TFH als hilfreich erwiesen?

Zum Abbauen von Ängsten und Stress sowie zum Verkürzen der Erholungszeit nach Training, Wettkampf, Verletzungen, chirurgischen Eingriffen, Krankheit usw. Als Zusatz zur traditionellen Schulmedizin kann die Anwendung von TFH als Bestandteil eines vorbeugenden Programms zur Gesunderhaltung dazu beitragen, dass sich raschere und vollständigere Erholung, gesteigertes Bewusstsein und bessere Gesundheit einstellen.

 

TFH befürwortet ein auf Wohlbefinden ausgerichtetes, lebensbejahendes Herangehen, das Gesundheit und vorbeugende Massnahmen fördert und nicht etwa krankheitsorientierte Reaktionen. TFH hilft den Menschen, ihre natürlich Begabung zu entdecken und ihr Potenzial auszuschöpfen, die angeborenen Fähigkeiten zu fördern und ihre Leistungen zu steigern.

 

Am deutlichsten wird dies vermutlich im Zusammenhang mit dem Sport, wo TFH von grossem Nutzen ist, um häufiger Spitzenleistung zu erzielen, Verbesserungen der persönlichen Ziele, geringere Verletzungsgefahr und kürzere Erholungszeiten.

Auch in der Schule und im Studium hat sich TFH als sehr nützlich erwiesen. Das energetische Modell des TFH, im Lernprozess angewendet, verhilft zu effektiverem Lernen und Lehren.

 

Wichtiger Hinweis

Wann darf TFH nicht angewendet werden?

Bei schwerwiegenden Erkrankungen und allgemein anerkannten Symptomkomplexen (sogenannte "Krankheiten" und "Syndrome") ist es unverzichtbar, dass diese Behandlungen von Fachleuten vorgenommen werden, die eine entsprechende Ausbildung haben.