Der Weg zu entschieden!leben

Mein zweiter „Plan A"

Thomas Dingler, Mentalcoach & Gründer von entschieden!leben
Thomas Dingler, Mentalcoach & Gründer

Es war meine eigene Unzufriedenheit, die mich vor sechs Jahren dazu bewegt hat, den ersten Schritt zu machen und entschieden!leben zu gründen. Damals kamen immer mehr Dinge in meinem Leben zusammen, die nicht mehr rund liefen. Was früher leicht war, wurde zusehends schwerer.

 

Und je mehr ich versuchte, die Dinge zum Laufen zu bringen, sie zu erzwingen, umso weniger kam ein Ergebnis dabei raus. Ich folgte immer noch meinem ehemals erfolgreichen Plan als Radiomoderator und Programmleiter, was über 15 Jahre funktioniert hatte. Von dem wollte ich noch nicht loslassen.

 

Wenn ich heute daran denke, wie viel Energie ich aufbrachte und verschwendet habe, was ich alles in Kauf nahm, nur um an dem festzuhalten, was mal war, würde ich heute sagen, dass „Klammern“ es gut trifft. Mir wurde nach schmerzhaften Verbiegungen und Enttäuschungen immer klarer und bewusster, dass ich meinen bisherigen „Plan A“ übererfüllt hatte und dieser am Ende angekommen war. Am treffendsten beschreibt es für mich das Bild: Spätestens, wenn das Pferd tot ist, sollte der Reiter absteigen. Bis zu meinem neuen „Plan A“ brauchte es noch etwas Reifezeit und Entwicklung. Es dauerte eine Weile, bis ich für mich erkennen und loslassen konnte, aber auch wieder zwei Hände, meine Gedanken, mein Fühlen und genügend Energie für Neues frei hatte. 

Mit entschieden!leben habe ich meinen neuen „Plan A“ entwickelt.

Zeit für Veränderung

 

Jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens immer wieder an Weggabelungen, an denen ein „weiter so“ nicht ratsam, ungünstig oder auch gefährlich werden kann. Wir müssen dann eine Entscheidung treffen, um wieder zu einem „entschieden!leben“ zu finden, das sich richtig, gut und selbstbestimmt anfühlt. Treffen wir diese Entscheidung nicht, überlassen sie anderen oder treffen wir sie nur halbherzig, handeln wir uns unter Umständen etwas ein, das in uns auf Dauer Unmut und Unzufriedenheit schürt. Dass sich daraus nichts Schönes und Erfolgreiches - wie auch immer wir Erfolg definieren - bauen lässt, ist das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Die mentalen Fähigkeiten sind unsere stärkste Kraft im Leben, weil wir nur durch sie die Möglichkeit haben, uns zur besten Version unserer Selbst zu entwickeln!

 

Jeder von uns kennt Menschen, die ihre Entscheidungen und ihre Verantwortung an andere abgeben, was als Kind auch völlig normal ist. Aber wir müssen uns die Verantwortung für unser Leben im Laufe der Jahre wieder zurückholen. Dann - und nur dann - können wir unsere Möglichkeiten entwickeln, gestalten und leben. Das Ergebnis hiervon ist unsere Zufriedenheit, aus der heraus uns das „entschieden!leben“ gelingen kann.

Thomas Dingler, in einem seiner Seminare
Thomas Dingler, in einem seiner Seminare

Heute, sechs Jahre nach meiner Entscheidung, schaue ich als Mentalcoach zurück, erinnere mich an jeden einzelnen Trainingsteilnehmer bei entschieden!leben und auch seine Erfolge. 

 

Da unsere gemeinsame Zeit ja begrenzt ist, erlebe ich als aufmerksamer Trainer sehr genau, was der Trainierende an Mentalfähigkeiten  entwickelt. Das wunderbare an meiner Arbeit ist, dass ich immer direktes Feedback bekomme, anstatt z. B. Schriftliches. Denn ich spüre und sehe viele Reaktionen meines Gegenübers. Wenn wir eine Technik erarbeiten und mein Kunde diese dann bis zum nächsten Termin im Alltag trainieren soll, frage ich ihn anschließend nach seinen Beobachtungen, Erlebnissen und Erfolgen, die er mit und durch die Technik erlebt hat. Wenn ich in ein zufriedenes, entspanntes und strahlendes Gesicht schaue, ist dies das schönste Feedback. 

 

Da ich den ehemaligen Trainingsteilnehmern immer wieder begegne, bekomme ich sehr häufig mitgeteilt, dass die Langzeitwirkung aus dem Training kein Verfallsdatum hat und sowohl beruflich als auch privat zu den gewünschten Optimierungen und Veränderungen beiträgt. Was früher noch als gefühlter Engpass und Schwachstelle zwischen Ziel, Wunsch und Realität stand, hat sich ins Gegenteil gekehrt. Den Trainingsteilnehmern haben sich neue „günstigere“ Denkweisen und dadurch Möglichkeiten erschlossen. 

 

Heute lebe ich erfolgreich meinen „Plan A“ und darf anderen in meinen Seminaren zur Persönlichkeitsentwicklung helfen, ihren zu entdecken und zu entwickeln! 


Ich freue mich, wenn ich Sie ein Stück auf meiner Reise zu entschieden!leben mitnehmen kann und bin gespannt auf Feedback sowie neue Gesichter. Gerne können Sie hier meine aktuellen Seminare für Persönlichkeitsentwicklung einsehen! Aktuell finden Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung in Deutschland in den Städten Konstanz und Stuttgart sowie in der Schweiz in Zürich und Thalwil statt.
Sollten Sie als Unternehmer oder Kooperationspartner an einer Zusammenarbeit für das Business Mentalcoaching interessiert sein, setzen Sie sich gerne mit mir in Kontakt.